Deutschland-Takt am Scheideweg

Prof. Dr. Wolfgang Hesse erläutert die Kritikpunkte am aktuellen Zielfahrplan des Deutschlandtakts:

821Hesse_D-Takt9


Mehr Informationen zum Thema

Dringlichkeitsstufe! 3. Zielfahrplan revisionieren

Zielfahrplan contra Taktfahrplan


Trotz der fundierten und wiederholten Kritik am 3. Entwurf des Zielfahrplans, der allgemeingültig als Deutschlandtakt bezeichnet wird, wird danach bereits geplant! Nicht nur für die Strecke Hannover – Bielefeld bleiben die Prämissen bei 31 Minuten mit bis zu 300 km/h für die Umsetzung dieses Zielfahrplans bestehen. Auch das Nachbarprojekt Hamburg – Hannover (vormals Alpha-E, vormals Y-Trasse) wird bereits dem Zielfahrplan untergeordnet. Minister Wissing dazu „„Seit Vorlage der abgeleiteten und gesamthaft bewerteten Deutschlandtakt-Maßnahmen im Sommer letzten Jahres wurden bereits bei 55 der etwa 180 Maßnahmen die Planungen durch DB Netz AG aufgenommen“, hieß es weiter. „Konkret werden die infrastrukturellen Anforderungen des Deutschlandtakts beispielsweise in den Knoten Hamburg, Hannover und München bereits in den Planungen der DB Netz AG berücksichtigt.“
Quelle: rnd.de 11.06.2022

Hier noch ergänzende Informationen
Pro-Ausbau kritisiert Liste181

Bundesverkehrswegeplan rechtswidrig

 39 Insgesamt,  1 Besuche Heute

Schreibe einen Kommentar