Bundesverkehrswegeplan XY!? Korridor Berlin-Hannover-Hamm-Dortmund

Auszug aus dem Dokument „Maßnahmen Planfall Deutschlandtakt“

Gesamtkosten Preisstand 2015 ~ 9,85 Milliarden Euro

Knoten Dortmund 1
Verkehrliches Ziel laut Zielfahrplan:
Doppelbelegungen aufgrund Mehrverkehr Dortmund – Hamm im SPFV und SPNV
SPFV/SGV-Wirkung: unmittelbar
Beschreibung der Maßnahme:
Bahnsteigabschnittssignale in Dortmund Hbf an Gleis 26 zur Doppelbelegung Emschertalbahn / Westmünsterlandbahn

Knoten Dortmund 2
Verkehrliches Ziel laut Zielfahrplan:
Kapazitätssteigerung aufgrund Mehrverkehr Dortmund – Hamm im SPV
SPFV/SGV-Wirkung: unmittelbar
Beschreibung der Maßnahme:
Dortmund Hbf: Verlängerung des Bahnsteigs an Gleis 21 auf 400 m inkl. Verschiebung von Weichen zur Nutzung durch den SPFV und Aufgabe des bahnsteiglosen Gleises 24

Dortmund – Hamm
Verkehrliches Ziel laut Zielfahrplan:
Mischverkehrsstrecke, Kapazitätssteigerung und Engpassauflösung für Mehrverkehr SPV, RRX4 Dortmund – Hamm verkehrt trassenpa-rallel mit FR35 und FV19
SPFV/SGV-Wirkung: unmittelbar
Beschreibung der Maßnahme:
drittes Gleis Dortmund Dbw – Hamm; zusätzliches viertes Gleis Abzweig Dortmund Dbw – Dortmund-Scharnhorst

Knoten Hamm
Verkehrliches Ziel laut Zielfahrplan:
Engpassauflösende Maßnahme im Knoten Hamm für Mehrverkehre im SPFV und SPNV, Beitrag zur Reisezeitkürzung in der Relation Bielefeld – Ruhrgebiet / Köln von bis zu einer Minute ggü. Fahrplan 2021 zur Anschluss- herstellung in den Knoten Hamm und Köln
SPFV/SGV-Wirkung: unmittelbar
Beschreibung der Maßnahme:
Umbau Knoten Hamm (mit ABS/NBS Dortmund – Hamm – Bielefeld – Seelze) zur Kapazitätssteigerung bzw. Engpassauflösung sowie zur Knotenbildung:
– Überwerfung von Dortmund nach Gleis 712 und von Gleis 711 nach Unna
– Gleis 713 wird durchgehendes RRX-Hauptgleis Richtung Dortmund
– Gleis 712 wird durchgehendes RRX-Hauptgleis Richtung Bielefeld
– mittiges Wartegleis für SGV Richtung Bielefeld im Nordkopf (740 m)
– Umfahrung DKW 804 in Richtung Hamm – Dortmund (Eilgutgleis) durch Bau einer Verbindung DKW842
– Gleis 670 – Eilgutgleis
– Ertüchtigung G-Bahn zwischen Selmig und Abzw. Hps

Hamm –– Bielefeld – Hannover 1
Verkehrliches Ziel laut Zielfahrplan:
Engpassauflösung wegen Mehrverkehr SPFV und SPNV und besserer Knoteneinbindung (Anschlussherstellung) in Hamm und Hanno-ver (Zielfahrzeit Hamm – Hannover: 54 Minuten inkl. 2‘ Haltezeit in Bielefeld Hbf), zudem Beitrag zur Fahrzeitverkürzung Berlin/Hannover – NRW auf 3:35 h, Erreichung Zielfahrzeit Hamm – Bielefeld: 21 Minuten; zudem Maßnahmenliste Halbstundentakt DB Netz AG 2026: Minimierung Verspätungsübertragungsrisiko, „Robustes Netz NRW“ bis zur IBN NBS/ABS Hamm – Seelze (Etappierungsmaßnahme)
SPFV/SGV-Wirkung: unmittelbar
Beschreibung der Maßnahme:
Ausbau Fernbahn Hamm – Bielefeld für bis zu 300 km/h;
Ertüchtigung der Güterbahn Hamm – Herford (Gz-Gleise) für den Personenverkehr (160 km/h); neue Schweichelner Kurve, Anpas-
sung div. Bahnhofstopologien, Bahnsteige an der Strecke 2990
Gleisaufweitung für Bau eines Mittelbahnsteigs in Gütersloh (Gleis 5 und 6)
Bau von Überholgleisen für den Personen- verkehr (Nutzlänge 215 m) in Ahlen und Oelde

Hamm –– Bielefeld – Hannover 2
Verkehrliches Ziel laut Zielfahrplan:
Kapazitätssteigerung und Engpassauflösung wegen Mehrverkehr SPFV und SPNV und besserer Knoteneinbindung (Anschlussherstel-lung) in Hamm und Hannover (Zielfahrzeit 54 Minuten inkl. 2‘ Haltezeit in Bielefeld Hbf), zudem Beitrag zur Fahrzeitverkürzung Berlin/Hannover – NRW auf 3:35 h, Erreichung Zielfahrzeit Hannover – Bielefeld: 31 Minuten als Folge der Kantenzeit Hamm – Hannover von 54 Minuten
SPFV/SGV-Wirkung: unmittelbar
Beschreibung der Maßnahme:
NBS/ABS Bielefeld – Seelze für bis zu 300 km/h

Knoten Bielefeld
Verkehrliches Ziel laut Zielfahrplan:
Kapazitätsausweitung aufgrund Mehrverkehr SPV im Rahmen der ABS/NBS Dortmund – Hamm – Bielefeld – Seelze: Ermöglichung doppelter Gleisbelegungen an den Gleisen 6 und 7; Parallele Fahrmöglichkeiten im Süd- und Nordkopf in Bielefeld Hbf aufgrund Erhöhung Mengengerüst und Knotenfunktion Bielefeld Hbf
SPFV/SGV-Wirkung: unmittelbar
Beschreibung der Maßnahme:
neuer Mittelbahnsteig in Bielefeld Hbf zwischen den Gleisen 7 und 8, zusätzliche Weichen

Hamm –– Bielefeld – Hannover 3
Verkehrliches Ziel laut Zielfahrplan:
Maßnahmenliste Halbstundentakt DB Netz AG 2026: Minimierung Verspätungsüber- tragungsrisiko aufgrund Mengenwachstum SPFV (Etappierungsmaßnahme)
SPFV/SGV-Wirkung: unmittelbar
Beschreibung der Maßnahme:
Bau eines zusätzlichen Außenbahnsteigs in Minden an Gleis 14 für die wendende Express-Linie (heutiger RE6)

Knoten Hannover
Verkehrliches Ziel laut Zielfahrplan:
Verkürzung der Umsteigezeiten in Hannover Hbf von 8 auf 7 Minuten = 1 Minute
SPFV/SGV-Wirkung: unmittelbar
Beschreibung der Maßnahme:
zusätzliche Personenunterführung Hannover Hbf

Wolfsburg – Stendal – Berlin
Verkehrliches Ziel laut Zielfahrplan:
Fahrzeitkürzung um rund 10 Minuten ggü. Fahrplan 2021 bzw. Anschlussherstellung in der Relation Berlin – NRW
SPFV/SGV-Wirkung: unmittelbar
Beschreibung der Maßnahme:
Ausbau für Vmax=300 km/h (280 bis 300 km/h von Oebisfelde bis Bamme mit 2 Einbrüchen bei Staffelde und Rathenow, Ribbeck – Bamme mit 250 oder 300 km/h, Ribbeck – Wustermark mit 280 km/h)

 63 Insgesamt,  1 Besuche Heute

Schreibe einen Kommentar