Mahnfeuer von den Alpen bis zur See

ABBD initiiert eine deutschlandweite Mahnfeuer-Aktion

Das ABBD erklärt sich solidarisch mit den Bürgerinitiativen Alpha-E. Den Aufruf der BI UnsYnn & Organisationspartner nehmen wir zum Anlass, auf die Fehlstellen der aktuellen Verkehrs- und Bahnpolitik aufmerksam zu machen.

Mahnfeuer für eine bessere Verkehrs- und Bahnpolitik

Mit Sorge verfolgen wir von Pro-Ausbau die Entwicklung und das Verhalten des DB-Netz Projektmanagements „Hamburg-Hannover„ (Alpha-E). Der aktuelle massive Protest aus dieser Region beflügelt uns, weiterhin kritisch unsere Projektplena zu verfolgen und zu kommentieren.

Das DB-Netz Projektmanagement „Hannover-Bielefeld“ hat angekündigt, in den kommenden Monaten die Grob-Trassenvarianten vorzustellen. Wir gehen davon aus, dass Herr Müller und Collegen nicht den Fehler begehen, das hinter verschlossener Tür nur vor auserwählten Kommunalvertretern zu tun, wie es bei Alpha-E geschehen ist.

Der Deutschlandtakt wird immer mehr zur Alibifunktion, um sich über alle Kompromissvorschläge seitens der Öffentlichkeit hinwegzusetzen. Wir sind empört darüber, dass uns das „überragende öffentliche Interesse“ vorgehalten wird, mit dem milliardenschwere Beton-Neubau-Planungen vor die Bürgerinnen und Bürger selbst, die Umwelt und das Klima gestellt werden. „Geht’s noch? Welches öffentliche Interesse kann denn überragender sein, als die Ressourcen der Welt zu schonen, die Natur zu entlasten und durch massive CO2 Einsparung das Klima zu retten?“

Pro-Ausbau fordert trotz der erfolgten Überarbeitung des Methodenhandbuchs – der Fibel für die Kosten-Nutzen-Rechnung – die Berechnung von CO2 Emissionen beim Bau des Infrastruktur-Neubaus explizit und nachvollziehbar vorzunehmen. Die derzeitige Formel soll uns weismachen, die Berechnung des CO2-Fussabdrucks eines Neubaus der Hochgeschwindigkeitsstrecke sei korrekt vorgenommen worden. „Da soll uns ein X für ein U vorgemacht werden.“

Pro-Ausbau hat sich am Aktionstag (14.01.2023) mit Mahnfeuern an verschiedenen Standorten beteiligt. Wir setzen damit ein feuriges Zeichen, dass wir nicht länger gewillt sind, diese Mogelpackung „Bürgerbeteiligung – weiter so“ mit dem Nebensatz „Die Bahn ist immer CO2 Einsparung“ mitzumachen.