Startschuss für einen Marathon

Wir stellen ja immer wieder fest, dass das BMVI mit seinen Plänen zum Vorhaben ABS/NBS Hannover – Bielefeld auf die Tube drückt. Dabei lassen wir uns nicht entmutigen: unsere deutlichen Protestbriefe, mahnenden Anschreiben, klaren Fragestellungen, konstruktiven Gespräche mit Politik und Fachwelt sind Dauerthema. Nach der offiziellen Auftragserteilung des BMVI an die Deutsche Bahn (DB Netz) hat sich diese nun per Mail direkt auch an Pro-Ausbau gewandt:

„Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat der DB Netz AG daher am 24. November 2020 den Planungsauftrag für die Ausbau- bzw. Neubaustrecke „ABS/NBS Hannover – Bielefeld“ erteilt. Der konkrete Verlauf der Strecke wird in der nun anstehenden Planung bestimmt werden. Wesentliche Grundlagen bilden, neben dem Planungsauftrag, die Vorgaben des Deutschlandtaktes sowie das Planungsrecht. Gleichzeitig sollen die Bedürfnisse der Region bestmöglich berücksichtigt werden. „

In den kommenden Tagen erfolgt mit der Deutschen Bahn (DB Netz) ein erstes Kennlerngespräch per Videokonferenz; im Januar soll eine Auftaktveranstaltung zum Planungsprozess und Dialog stattfinden:

„Von Anfang an werden die Planungen zu Hannover – Bielefeld durch einen Planungsdialog begleitet. Wir sind überzeugt, dass Transparenz von Beginn an und ein vertrauensvoller Dialog auf Augenhöhe die Planungen verbessern. Die DB Netz AG wird als Aufgabenträgerin zeitnah zwei Formate ins Leben rufen, die eine unmittelbare und umfassende Einbindung Interessierter und Betroffener im Planungsdialog ermöglicht. In einem Plenum kommt ein fester Personenkreis aus der Projektregion regelmäßig mit den Planerinnen und Planern zusammen, um einzelne Aspekte des Projekts vertieft zu diskutieren. Außerdem werden auf öffentlichen Infomärkten alle Interessierten Gelegenheit haben, sich über den Planungsfortschritt zu informieren und mit den Planerinnen und Planern ins Gespräch zu kommen.“

Pro-Ausbau ist Teil der „Interessengemeinschaft Cosinus“, die ist seit geraumer Zeit hochaktiv. Wir sprechen intensiv über unser gemeinsames Vorgehen und treten auch genauso gemeinsam gegenüber den Vertretern der Deutschen Bahn (DB Netz) auf.

Weiter wird in der folgenden Zeit unser Austausch mit dem Landkreis und Landtag intensiviert.

Wir bereiten uns gut auf den kommenden Dialog vor – und freuen uns schon drauf 🙂

 140 Insgesamt,  1 Besuche Heute

Schreibe einen Kommentar