Neubaustrecke: Sind mehr als 31 Minuten möglich?

Der Deutschlandtakt ist auf der Grundlage entstanden, erst den Fahrplan und dann den Bauplan zu erstellen, um eine optimale Gestaltung des Schienennetzes als Ganzes sicherzustellen und überdimensionierte Projekte zu vermeiden, die im Fahrplan nicht ausreichend wirksam werden. Im Fall der Neubaustrecke Hannover-Bielefeld verkehrt die Bundesregierung dieses Prinzip ins Gegenteil: Der optimierte Fahrplan wird als Argument verwendet, um jede Diskussion über alternative Fahrpläne und damit über Alternativen der Gestaltung der Infrastruktur  zu unterdrücken. Damit will die Bundesregierung die Diskussion über die Frage blockieren, ob auch eine Fahrzeit von 35 bzw. 40 Minuten zwischen Bielefeld und Hannover einen sinnvollen Fahrplan ergibt.

Rainer Engel von der Initiative Deutschland sprach dazu als Experte zum 1. Vertiefungsworkshop der DB-Netz AG:

zum Abspielen des Videos auf das Bild klicken oder hier

 208 Insgesamt,  3 Besuche Heute

Schreibe einen Kommentar